*** *** *** *** Schließe deine Augen und du wirst sehen! *** *** *** ***

  Startseite
  Über...
  Archiv
  M & M
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/almeka

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sehnsucht..

Heute ist mal wieder so ein Tag..
Ein Tag, an dem ich mit mir und der Welt nicht zufrieden bin.

Doch woran liegt das genau? Was ist der Grund für meine Unzufriedenheit?
Ist die Sehnsucht nach Wärme und Geborgenheit ein Grund dafür?
Ich denke ja!
Es gibt einfach Momente im Leben, da fühl ich mich alleine, ohne richtigen Halt.
Ja, ich kann sagen mir fehlt Geborgenheit.
Was jedoch ist Geborgenheit eigentlich?

Tante Vicky sagt:

Mit dem Ausdruck Geborgenheit wird ein Zustand des Sicherheits- und Wohlgefühls beschrieben. Geborgenheit ist mehr als nur Sicherheit, Schutz und Unverletzbarkeit; Geborgenheit symbolisiert auch Nähe, Wärme, Ruhe und Frieden. Der Ausdruck gilt gemeinhin als unübersetzbar, existiert aber auch im Niederländischen und im Afrikaans, fehlt jedoch etwa im Englischen, Französischen und Russischen.

Der Psychologe Hans Mogel bezeichnet Geborgenheit als zentrales Lebensgefühl. Seine Definition umfasst die Begriffe Sicherheit, Wohlgefühl, Vertrauen, Zufriedenheit und bedingungslose Akzeptanz durch andere. Psychologen und Pädagogen betrachten die Erfahrung von Geborgenheit in der Kindheit als wesentlich für die Entwicklung einer stabilen Persönlichkeit.

Es ist schon faszinierend was mit dem Begriff Geborgenheit alles einhergeht.. Welche Beziehungen zu anderen Begriffen sich auftun.. Vertrauen, Sicherheit, bedingungslose Akzeptanz..

Wenn ich so drüber nachdenke, kann ich zu jedem dieser Wörter Ja! sagen. Man knuddelt mit jemand, umarmt oder drückt jemanden, ja, dann fühlt man sich sicher, man vertraut und fühlt sich akzeptiert..

Um so schimmer ist diese Erkenntnis in Hinblick auf meine fehlende Geborgenheit! Manchmal drohe ich fast in Selbstmitleid zu versinken, doch ich bin froh, dass es Menschen gibt, die einen wieder aufbauen, die einem zuhören und Trost spenden. Bei dieser Gelegenheit möchte ich einer bestimmten Person danke sagen, für das Zuhören gestern und heute.. Ich hoffe du weißt, dass ich dich meine. ^^

Ich freue mich darauf wieder in den Genuss dieses Gefühles, das sich Geborgenheit nennt zu kommen..

Bis dahin knuddel ich meine Fretts.

12.3.07 18:57
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung